X
x
Startseite>vertbaudet Checkliste für den Klinikkoffer
Experten-Jacken-jungenkleidung

Ein Kind zu bekommen ist immer aufregend – auch wenn es nicht das erste ist. Es gilt an einiges zu denken, schließlich soll für die Ankunft Ihres kleinen Schatzes alles vorbereitet sein. Die wenigsten Kinder kommen zum errechneten Geburtstermin zur Welt, packen Sie also die wichtigsten Dinge am besten schon ein paar Wochen vorher, damit Sie nicht überrascht werden, wenn es ihr Baby doch etwas eiliger hat als gedacht.

Um Ihnen das Packen Ihres Klinikkoffers leichter zum machen, haben wir für Sie einen kleine Checkliste mit den wichtigsten Punkten zusammengestellt.

Wann fange ich mit den Vorbereitungen an?

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Klinikkoffer ab der 37. Schwangerschaftswoche fertig gepackt bereit steht. Am besten an einem Ort, an dem Sie ihn auch in der ersten Aufregung darüber, dass „es jetzt losgeht“ sofort finden.

Welche Dokumente muss ich mitnehmen?
  1. Ganz wichtig ist der Mutterpass
  2. Personalausweis oder Reisepass
  3. Packen Sie auch Ihre Heiratsurkunde (bei unverheirateten Müttern eine Geburtsurkunde) und das Familienstammbuch mit ein
  4. Ihre Versicherungskarte

Welche Dokumente muss ich mitnehmen?

In den ersten Tagen braucht Ihr kleiner Schatz noch nicht viel. Und natürlich hat jede Mama andere Vorlieben in Sachen Babykleidung. Einige wenige Dinge sollten aber auf jeden Fall mit in den Klinikkoffer:

  1. Zwei Bodys in Größe 56
  2. Zwei Jäckchen in Größe 56 bis 62
  3. Zwei Hosen in Größe 56 bis 62
  4. Zwei Strampler in Größe 56
  5. Ein Baumwollmützchen für Neugeborene
  6. 1 Paar Babysocken
  7. Evtl. Kratzfäustlinge
  8. Drei Windeln für Neugeborene (Normalerweise bekommen Sie diese in der Klinik
    aber auf Nummer sicher zu gehen schadet nie)
  9. Stoffwindeln, diese können prima als Spucktuch verwendet werden
  10. Für den Heimweg eine Jacke, Mützchen, Socken und eine Babydecke
  11. Wenn Sie mit dem Auto nach Hause fahren, benötigen Sie eine Baby–Sicherheitsschale und eine Decke

In unserem Shop Mein Klinikkoffer finden Sie die wichtigsten Sachen für Babys erste Tage.

Was brauchen Sie in der Klinik?

Ganz klar, für Ihr Baby soll alles perfekt sein – aber denken Sie auch an sich. Nichts ist besser fürs Baby, als eine entspannte Mama. Und damit Sie sich in jedem Fall wohl fühlen, empfehlen wir Ihnen einige Dinge für die Geburt, den Klinikaufenthalt und den Nachhauseweg mit einzupacken.

  1. Oft wird die werdende Mama innerhalb der Klinik zum Spazieren gehen oder Treppen steigen geschickt und die Geburt voranzubringen. Hierfür sollten Sie rutschfeste Schuhe oder Hausschuhe mitnehmen
  2. Warme Socken – da kalte Füße eher wehenhemmend wirken
  3. Ein langes, kochfestes T–Shirt aus Baumwolle. Denn für die Geburt brauchen Sie etwas Praktisches und Bequemes. Ein Ersatz–Shirt kann natürlich nie schaden. Optional können Sie auch nach einem Krankenhausnachthemd fragen. Viele Frauen fühlen sich jedoch in ihren eigenen Sachen wohler
  4. Eine Strickjacke
  5. Etwas zu Essen (Im Kreißsaal wird meist nur etwas zu Trinken gereicht)
  6. Eventuell eine Duftlampe mit Ihrem Lieblingsduft
  7. Hygieneartikel (Deo, Shampoo, Zahnbürste, etc.)
  8. Fürs Wochenbett: Einen Bademantel und zwei bequeme, weite Hosen
  9. Ein bis zwei bequeme Nachthemden, Schlafanzugjacken oder weite Shirts, die sich vorne zum Stillen öffnen lassen. Natürlich gehen auch normale Shirts, die dann zum Stillen hochgeschoben werden
  10. Still–BHs (Am besten eine oder zwei Nummern größer als im sechsten Monat)und Stilleinlagen
  11. Etwa acht kochfeste Baumwollunterhosen oder Einmalslips
  12. Handtücher und Waschlappen
  13. Bücher, Zeitschriften, MP3–Player
  14. Telefonkarte (Handy je nach Klinikvorschrift), Kleingeld
  15. Ein paar Sachen für die Heimfahrt (am besten etwas, das im sechsten Monat gepasst hat)
  16. Make–Up und Lippenpflege, für die ersten Fotos mit dem Baby
  17. Einen Fotoapparat

In unserem Shop Mein Klinikkoffer finden Sie die wichtigsten Sachen für Mamas erste Tage.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Geburt und viele, schöne Stunden mit Ihrem neuen Familienzuwachs.

Welche Dokumente muss ich mitnehmen?
Checkliste für Druckversion ohne Bilder